Dienstag, 27. November 2012

Jimi Hendrix


Let's dance in style, lets dance for a while 
Heaven can wait we're only watching the skies 
Hoping for the best but expecting the worst 
Are you going to drop the bomb or not?
Let us die young or let us live forever 

We don't have the power but we never say never
Sitting in a sandpit, life is a short trip 

The music's for the sad men
Can you imagine when this race is won 

Turn our golden faces into the sun
Praising our leaders we're getting in tune

The music's played by the mad men

Forever young, I want to be forever young 

do you really want to live forever, forever and ever

Also gut, das ist von Alphaville, aber ich find es am siebzigsten Geburtstag von Jimi Hendrix irgendwie passend. Als Alphaville Forever Young sangen, war Jimi Hendrix schon lange tot. Gehörte dem 27 Club an, wie man heute so schön sagt. Nicht, weil er an einem 27. geboren wurde, sondern weil er mit siebenundzwanzig Jahren starb. Dieser 27 Club ist eine Erfindung der Journalisten, aber wenn wir bei Zahlensymbolik sind, hätte ich noch eine andere siebenundzwanzig anzubieten: am 27.5.1967 war Jimi Hendrix im ➯Starpalast Kiel (Gaarden). Er kam aus Kopenhagen und spielte abends im Starpalast. Wurde angekündigt als der schwarze Schocker aus Nassau / Bahamas.

Drei Jahre später war er wieder in Schleswig-Holstein, bei dem Konzert in Fehrman. Obgleich noch Sommer war, war tagelang schlechtes Wetter, Regen und Wind vom Feinsten. Aber er hat am Sonntagmittag trotzdem gespielt, sogar noch länger als vertraglich vereinbart. Aber damals redete natürlich niemand mehr von dem schwarzen Schocker aus Nassau / Bahamas. Jetzt war er der Jimi Hendrix, der in Woodstock die amerikanische ➯Nationalhymne mit seiner Gitarre zerlegt hatte. Was niemand damals an dem kalten und windigen Sonntagmittag in Fehmarn ahnte: es war sein letzter Auftritt bei einem Konzert. Nach Jimi Hendrix kam eine Gruppe namens Floh de Cologne auf die Bühne, das war wohl der Höhepunkt ihrer Karriere.

the story
of life is quicker
than the wink of an eye
the story of love
is hello and good-bye
until we meet again.

Keine Kommentare:

Kommentar posten