Sonntag, 3. Januar 2010

Poem


die nacht hütet kleine weiße schafe
auf dunklen wiesen
eine blasse tänzerin
küsst den poeten
in einer landschaft
wie von patenier
und marzipan

Keine Kommentare:

Kommentar posten